Trends Markt News

iStock.com/kaisersosa67

Kooperation: Mit ML und neuronalen Netzen gegen Geldwäsche

Der Open-Banking-Provider BanksAPI erweitert sein Angebot um die Funktionen der Geldwäschebekämpfungs-Software von Hawk:AI. Die Unternehmen seien eine strategische Partnerschaft eingegangen, um auffällige Buchungen schneller identifizieren zu können, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung. Durch die Kooperation ließen sich Transaktionen in Echtzeit überwachen und Verdachtsfälle effizienter erkennen, bearbeiten und dokumentieren, hieß es.

Das RegTech Unternehmen HAWK:AI liefere seine AML-CFT Lösung als Software-as-a-Service. Neben schneller Integration und flexiblen Arbeitsabläufen stelle die Kombination aus herkömmlichen Filtern und Machine Learning (ML) die Kernfunktionalität in der Verdachtsfallerkennung der Plattform dar. Das Modul AI/Connect ermögliche die treffgenaue Kategorisierung von Kontoumsätzen zur Verbesserung der AML/CFT-Erkennungsraten. Hierzu werde Computerlinguistik auf Basis neuronaler Netze eingesetzt, wie sie auch bei Big-Tech-Unternehmen verwendet würden, hieß es. (ud)

Stichworte

Verwandte Artikel

Anzeige

Lexikoneinträge