Markt News

JIRAROJ PRADITCHAROENKUL

Vermögensverwaltung: DKB startet mit Robo Advisor

Mit dem Robo Advisor sollten Kundengruppen in den Fokus genommen werden, die zur persönlichen Geldanlage weltweit die Kapitalmärkte nutzen möchten, sich mit dem Themenfeld aber bisher noch nicht intensiv beschäftigen konnten oder wollten, teilten die beiden Kooperationspartner am Montag mit. Solidvest Blue stehe ab einer Einmalanlage von 10.000 Euro zur Verfügung – optional mit Sparplan ab 100 Euro monatlich, hieß es. Investiert werde nach Anlegermentalität und Risikoausrichtung in Exchange Traded Funds (ETFs) und Fonds. Ein besonderer Schwerpunkt lasse sich mit der Fairness-Variante entlang von Nachhaltigkeitskriterien setzen. Bei dem Projekt der Direktbank war es zuletzt immer wieder zu Verzögerungen gekommen. Das Institut hatte den Robo Advisor bereits 2017 angekündigt.

Robo Advisors werden von Finanzdienstleistern eingesetzt, um kleine Depots kostengünstig zu verwalten. Mit Hilfe der Technologie können Vorschläge meistens direkt und automatisiert für KundInnen umgesetzt werden. Doch ungeachtet der großen Vorteile sind Unternehmen in Deutschland immer noch zurückhaltend beim Gebrauch von Robo Advisors für die Beratung im Verkauf. Nur 16 Prozent der Entscheider sähen großes Potenzial im Einsatz digitaler Vertriebsmitarbeiter, 31 Prozent hielten derzeit gar nichts von der Technologie, so die Ergebnisse einer Studie der Technologieberatung Sopra Steria und des F.A.Z.-Instituts. (ud)

Stichworte

Verwandte Artikel

Anzeige

Lexikoneinträge