Online-Zertifikatslehrgang "Basiswissen für Business Continuity Manager (BCM) in Kreditinstituten"

Business Continuity Management (BCM) zielt darauf ab, sich auf Sicherheitsvorfälle, die die Existenz Ihres Instituts bedrohen und Reputationsschäden nach sich ziehen können, vorzubereiten und die Betriebskontinuität zu sichern. Der Online-Zertifikatslehrgang

 

"Basiswissen für Business Continuity Manager (BCM) in Kreditinstituten"
vom 27. bis 28. Oktober 2020  

 

wurde für Neu- und SeiteneinsteigerInnen konzipiert. Er ist modular aufgebaut und vermittelt Ihnen das notwendige Basiswissen als Business Continuity Manager: von der Notfallorganisation und der Definition der Verantwortlichkeiten im BCM, über die rechtlichen Grundlagen für die Bankenbranche und ISO-Standards wie ISO 22301, BSI 100-4, Good Practice Guidelines 2018 bis hin zum Implementierungsleitfaden des Instituts für Business Continuity & Resilience Management e.V. (IBCRM).

Der Schwerpunkt des Lehrgangs liegt darauf, ein Verständnis sowie einen Überblick der grundlegenden Schritte zum Ausbau oder Aufbau sowie Integration eines BCM-Systems in Ihrem Institut zu vermitteln. Hierfür erhalten Sie die Grundlagen für die Methode der Business Impact Analyse, der Risikoanalyse im BCM, BCM-Planung und Tests, Vorgehen zum Umgang mit den gängigen möglichen Ausfallszenarien wie den Ausfall von Dienstleistern oder Technologien. Ein Überblick zum Krisenmanagement sowie erforderliche Awarenessmaßnahmen runden das kompakte Programm ab.

Am Ende des Lehrgangs kennen Sie die wichtigsten Begriffe des BCM und haben gelernt, wie ein BCM-System aufzubauen ist.

Als TeilnehmerIn haben Sie die Möglichkeit, das Zertifikat „Basiswissen für BCM-Manager in Kreditinstituten“ zu erwerben. Voraussetzung ist die Teilnahme an allen sieben Modulen sowie das Bestehen der webbasierten Abschlussprüfung (Multiple Choice). Diese findet am 28. Oktober (60 Minuten zwischen 16:00 und 18:00 Uhr) statt oder alternativ am 29. Oktober (60 Minuten zwischen 9:00 und 12:00 Uhr).

Sie erhalten Ihre Zugangsdaten, die Sie benötigen, um an unserem Online-Lehrgang teilnehmen zu können, bereits einige Tage vor der Veranstaltung, damit wir etwaige technische Fragen vorher klären können. 

 

Weitere Informationen & Anmeldung »

 

Termin: vom 27. bis 28. Oktober 2020

 

Preis pro Teilnehmer (zzgl. MwSt.)

  • 1.190 € Teilnahmebeitrag für Mitarbeiter von Banken, Versicherungen und anderen Finanzdienstleistern
  • 1.890 € Teilnahmebeitrag für Branchendienstleister

Anzeige